Aktuelles

11.11.2018

Dr.Heraeus-Prüfung in Gablingen

 

04.11.2018

Die Welpen sind da!!!

 

10.08.18

A-Wurplanung

 

23./24.06.2018

Work & Show Aichach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 







 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gulliondale Anakin Phenix

Wildwind Teal by Dr. Gabriela Thalhammer

 

Phenix seine Mutter Teal ist in Amerika geboren (gezüchtet von Bud Clouse, Dumblem Kennel) aber stammt aus englischen und schottischen Field Trial Linien. In ihrer Ahnentafel finden sich viele bekannte englische Field Trial Champions wie Int. FTCh Myreton Diablo of GlenlochFTCh Lafayette Tolley sowie FTCh Strad Benis und FTCh Glenpatrick Eve. Aus der Verpaarung von FTCh Strad Benis und FTCh Glenpatrick Eve ging der berühmte Sohn, FTCh Levenghyl Peacock, hervor. Glenpatrick Eve wurde von Peter Bates geführt und er selbt bezeichnet sie als die Mutter seiner Levenghyl-Linie, denn sie hat viele positiven Eigenschaften an ihre Nachkommen weitergegeben.

 

Der Vater von Teal FTW Ffynongain Jackson of Willinghurst (Todd) wurde 2010 von Schottland nach Amerika (Dumblem Kennel) importiert. Todd stammt aus dem bekannten Ffynongain Kennel. Der Vater von Todd ist der bekannte und erfolgreiche FTCh Levenghyl Peacock (Buzz), welcher 2009 bei der IGL Retriever Championship Dritter wurde.

 

Die Mutter von Teal, Dumblem Polly (Polly) wurde ebenfalls von Bud Clouse in Amerika gezüchtet (besitzt jedoch eine rein englische Ahnentafel). Der Opa von Polly ist der dreimalige int. FT-Champion Myreton Diablo of Glenloch. Diabolo war einer der besten Hunde seiner Zeit.
   

Chief Lightning Bolt by T. Grygar

Phenix´s Vater Chief ist in Nord Irland geboren (gezüchtet von Billy Lundy) und stammt aus irischen und englischen Linien und in seiner Ahnentafel finden sich viele bekannte irische und englische Field Trial Champions, die die Selektion der Field Trial Labradors stark beeinflusst haben.

 

Der Vater von Chief Open Field Trial Winner Altiquin Jive of Bohasset stammt im grossen Teil aus irischen Linien und unter seinen Vorfahren finden sich Field Trial Labradors, die in den letzten 20 Jahren die Zucht in Irland wesentlich beeinflusst haben, insbesondere: FTCh & Ir.FTCh Ulstare Oak (Irish Retriever Championship: 1.Platz 1996, 4.Platz 1995) (und sein Wurfbruder FTCh Ulstare Style) und FTCh & Ir.FTCh Theoweir Turramurra Teal (Irish Retriever Championship: 1.Platz 1994, 4.Platz 1992, 2.Platz  1990). 

Chiefs Grossmutter Altiquin Pride ist eine Tochter von FTCh ​​Willowyck Ruff (GB) und Carraigairt Abba (IRL). Willowyck Ruff war ein Enkel von FTCh ​​Pocklea Remus. Willowyck Ruff gilt als einer der erfolgreichsten Field Trial Labradors in den letzten zehn Jahren. Er hat sich insgesamt vier Mal für die Teilnahme an der IGL Retriever Championship qualifiziert, davon im 2003 hat er den zweiten Platz erreicht und im 2007 im Alter von 7 Jahren hat er gewonnen.

 

Die Mutter von Chief Rumbleton Quail sowie seine Grossmutter Rumbleton Kitty und seine Urgrosmutter Rumbleton Fern stammen aus dem Kennel Rumbleton (GB), der von George Meldrum in den 60er Jahren gegründet wurde.

 

Der Vater von Rumbleton Quail FTCh Broadlaw Elder of Laggengill und ihr Grossvater FTCh Craighorn Bracken (1.Platz IGL Retriever Championship 2001) waren sehr einflussreiche Deckrüden und grossartige Vererber mit vielen direkten FTCh-Nachkommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jasmin Groner